zurück

Rund ums Stillen

Wenn Sie sich entschieden haben zu stillen, leiten wir Sie gerne, je nach Ihrem individuellen Bedarf, dazu an!

Ihre Milchbildung braucht Zeit um sich zu entwickeln. Der Milcheinschuss, der im optimalen Fall nicht schmerzhaft ist, findet ungefähr am zweiten bis dritten Tag nach der Geburt statt. Bei einem Kaiserschnitt oder in anderen Fällen kann dies auch länger dauern. Auch vor dem Milcheinschuss steht Ihrem Neugeborenen bereits Muttermilch zur Verfügung. Sie brauchen sich also keine Sorgen zu machen, dass Ihr Baby zu wenig bekommt! Um eine optimale Milchbildung zu gewährleisten, ist es wichtig, dass Sie Ihr Kind nach seinem individuellen Bedarf stillen. Das kann in der Anfangszeit alle ein bis zwei Stunden sein. Sie sollten Ihr Kind alle zwei bis drei Stunden stillen.

Warten Sie nicht bis Ihr Kind weint, bevor Sie es stillen. Wenn Sie es beobachten, werden Sie merken, dass es sich bereits vorher durch schmatzen oder suchende Bewegungen bemerkbar macht.

 

Das richtige Anlegen:

  • Finden Sie eine angenehme Position; Sitzen Sie aufrecht.
  • Lagern Sie Ihr Kind so, dass es Ihnen zugewandt ist, es alle Körperteile gut ablegen kann und sein Mund sich auf der Höhe der Brustwarze befindet.
  • Der Körper Ihres Kindes bildet eine gerade Linie vom Ohr über die Schulter bis hin zum Becken. Ihr Kind liegt Bauch an Bauch zu Ihnen gewandt.
  • Es ist nicht nötig, das Brustgewebe mit dem Finger einzudrücken, um die Nase Ihres Babys freizuhalten.

 

Korrektes Erfassen der Brust:

  • Wenn Ihr Baby bereit ist und die Brustwarze sich vor seinem Mund befindet, der Mund weit offen ist, die Zunge eine Mulde bildet und sich über der unteren Zahnleiste befindet, wird das Kind mit dem Kinn voraus rasch an die Brust gebracht – nicht die Brust zum Kind.
  • Die Lippen sind nun aufgeschürzt (Fischmund).
  • Ein vollständiger Mundschluss und ein starkes Vakuum sollen nun vorhanden sein.
Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 17.11.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen