zurück

Willkommen in der Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Die Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe erfüllt als Zentralkrankenhaus sämtliche Aufgaben der Gynäkologie und Geburtshilfe für das Bundesland Salzburg.
Sie dient als zentrale Zuweisungsstelle für alle schwierigen Fälle sowohl im onkologischen als auch im Risikogeburtshilfebereich. Die Universitätsklinik ist darüber hinaus auch für ihre professionelle Vorsorge und Diagnostik bekannt. Krankheiten können mittels Tastuntersuchung und Lupenbetrachtung der äußeren Geschlechtsorgane und des äußeren Muttermunds rechtzeitig erkannt werden.

Schwangerschaft und Geburt

In unseren Entbindungsräumen kamen im vergangenen Jahr über 2200 Kinder zur Welt. Darunter waren 59 Zwillingspärchen und 2 mal Drillinge. 467 Kinder wurden per Kaiserschnitt entbunden – davon war es bei 340 Schwangeren möglich, den Kaiserschnitt in Spinalanästhesie durchzuführen - dabei bleibt die Mutter schmerzfrei, aber wach, und kann so ihr Baby gleich nach der Geburt sehen und willkommen heißen. Besonders stolz sind wir auch auf 15 spontane Steiß-Geburten. Erfreulich ist, dass in Zeiten sinkender Geburtenzahlen, die Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe eine 10%ige Steigerung von 2007 auf 2008 zu verzeichnen hatte. Mit unserem Leistungsspektrum rund um die Geburt, wollen wir Sie gerne unterstützen und begleiten, um Ihre persönlichen Vorstellungen für das große Ereignis der Geburt Ihres Kindes in Sicherheit und Geborgenheit zu verwirklichen.

Krebsbehandlungen

Das Spital bietet ein umfassendes Spektrum an Therapiemöglichkeiten zur Behandlung von Krebserkrankungen und ihren Vorstufen wie zum Beispiel die Strahlenbehandlung, Krebsbehandlung mit Medikamenten oder Hormonen. Bei Bestrahlungen arbeiten die Mediziner mit der Abteilung für Radiotherapie und Radio-Onkologie zusammen.

Kinder und Jugendgynäkologie

Die Abteilung für Kinder- und Jugendgynäkologie widmet sich neben der allgemeinen Untersuchung von Kindern und Jugendlichen auch noch speziellen Problemkonstellationen wie etwa angeborenen Fehlbildungen im Urogenitaltrakt.

Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

Diese Abteilung beschäftigt sich mit der funktionellen Hormondiagnostik und –therapie bei Kinderwunsch sowie Zyklusstörungen und Hautproblemen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einer umfassenden Sterilitätsabklärung und Behandlung.

Pränatalambulanz

Neben Wien, Graz und Innsbruck stellt die Abteilung ein Zentrum der pränatalen Diagnostik dar. In der Pränatalambulanz werden Risikoschwangerschaften bei Frauen, die Probleme in vorangegangenen Schwangerschaften hatten, die an schwangerschaftlichen Erkrankungen leiden, auffällige Bluttests haben etc., betreut.

Patientenservice

Ein kompetentes Team widmet seine ganze Aufmerksamkeit den Patienten und hilft, durch umfassende präoperative Abklärung, den stationären Aufenthalt der Patientinnen möglichst kurz zu halten. Auf eine intensive Betreuung, sowohl im Sinne einer optimalen Aufklärung als auch einer entsprechenden psychischen Unterstützung, wird größter Wert gelegt.

Unser erklärtes Ziel ist es, neben dem Angebot einer fachkompetenten Therapieform, den PatientInnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Neben der Freundlichkeit und der fachlichen Kompetenz erfüllt die Abteilung auch sämtliche Anforderungen eines Zentralkrankenhauses in Bezug auf die apparative Ausstattung.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 20.08.2015 Impressum AGB
x schließen