zurück

Geburtshilfe sanft und sicher

In der Schwangerenambulanz der Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe werden Sie schon vor der Geburt von den Hebammen intensiv betreut. Untersucht und kontrolliert werden z.b. die Muttermundweite oder der Harn. Auch die Herztonüberwachung und die Kontrolle des Blutdrucks werden hier durchgeführt.

Neben der Anwendung dieses fachlichen Wissens liegt der Schwerpunkt der Aufgabenbereiche der Hebamme in der Begleitung, Betreuung und Beobachtung. Während der gesamten Geburt gibt sie der werdenden Mutter hilfreiche Anleitungen und Unterstützung. Nach der Geburt bleiben Mutter und Kind noch bis zu drei Stunden in der Obhut der Hebamme.

Besichtigung der Entbindungsräume

Überzeugen Sie sich selbst von unserem Leistungsangebot und den ansprechenden und harmonisch gestalteten neuen Räumlichkeiten bei einer persönlichen Besichtigung der Entbindungsräume. Wir bitten um kurze Voranmeldung unter Telefon +43 (0)5 7255 - 24817.

Ein spezielles Service des Hauses: Werdende Väter dürfen während der Geburt im Krankenhausgelände GRATIS parken!

Die Elternschule der Salzburger Uniklinik für Kinder und Jugendheilkunde

Sie bietet Ihnen Kurse und Workshops zur Förderung der Gesundheit Ihres Kindes nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen an.

Periduralanästhesie (PDA)

In unserer Klinik stehen Ihnen 24 Stunden am Tag NarkoseärzteInnen zur Verfügung, die bei Bedarf jederzeit eine PDA legen und so eine schmerzreduzierte Geburt ermöglichen.

Wassergeburt und andere alternative Geburten

Viele Frauen wollen die Geburt ihres Kindes aktiv erleben und mitbestimmen. Bereits in den Geburtsvorbereitungskursen manifestiert sich bei der werdenden Mutter oft der Wunsch nach einer alternativen und sanften Geburt.
Die Hebammen in den Salzburger Landeskliniken kommen allen Wünschen und Vorstellungen der werdenden Mütter im medizinisch möglichen Rahmen nach. Es stehen Pezzibälle in verschiedenen Größen, ein Mayahocker sowie eine moderne Gebärbadewanne zur Verfügung. Die Betten in den Entbindungsräumen sind multifunktionell und lassen sich schnell und einfach an jede gewünschte Situation anpassen.

Bereits seit vielen Jahren begleiten dafür geschulte Hebammen der Salzburger Landeskliniken Wassergeburten. Dieser alternative Geburtsmodus bietet vielen Frauen jene wohltuende Entspannung, die Schmerzen lindert und die Geburtsdauer verkürzen kann. Das Neugeborene kann aus dem Mutterleib direkt ins Wasser gleiten und wird liebevoll in die Arme seiner Mutter geleitet.

Dank neuester Technologien können wir selbstverständlich auch während alternativer Geburtsstellungen die kindlichen Herztöne überwachen und unsere hohen Sicherheitsstandards für Mutter und Kind aufrechterhalten.
Wichtig ist zu erwähnen, dass es medizinische Umstände gibt, bei denen von alternativen Geburtsmodellen abgeraten werden muss. Vertrauen Sie unserer Erfahrung!

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 17.11.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen