zurück

Stoffwechselambulanzen

Leiter

Bernhard  Paulweber

Univ.-Doz. Dr.

Bernhard Paulweber

Interimistischer Leiter
Leiter Stoffwechselerkrankungen (ambulant u. stationär) und medizinische Molekularbiologie

Zusatzinformationen Stoffwechselambulanz:

Evaluierung des Risikoprofils und Therapieplanung zur Atherosklerose-Prävention.
Schwerpunktspezifische Diagnostik: Laboranalytik (siehe Labor), Bestimmung der Insulinsensitivität (Short Insulin Tolerance Test), des Körperfettgehaltes (Mehrfrequenz-Bioimpedanz-Analyse), der Endothelfunktion (Pulswellenanalyse), EKG. Ggf. Ergometrie, Echokardiographie, Abdomensonographie, Carotis-Doppler, 24-h-Blutdruckmessung.
Diagnostik und Behandlung von Hochrisiko-Patienten zur Primär- und Sekundär-prävention atherosklerotischer Gefäßprozesse (Vorliegen multipler Risikofaktoren, familiärer Dyslipidämien, Diabetes mellitus Typ 2 mit Dyslipidämie, Insulinresistenz, etc.).
Lipidapherese-Behandlung bei homozygoter familiärer Hypercholesterinämie (110 pro J.).

Zusatzinformationen Adipositas-Ambulanz:

Diagnostik und Therapie der Adipositas. Schwere Formen (BMI >35 kg/m2) werden in einem interdisziplinären Gruppentherapie-Programm (OPTIFAST 52) mit der Ernährungsmedizin-ischen Beratungstelle, der Psychosomatischen Abteilung und der Physikalischen Medizin, bei Polyzystischem Ovarsyndrom zusammen mit der Hormonambulanz der Frauenklinik im Universitätsklinikum behandelt. Organisatorische und finanzielle Abwicklung des Programmes über den gemeinnützigen „Verein für ambulante Adipositastherapie“.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 20.09.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen