zurück

Stoffwechselerkrankungen und Medizinische Molekularbiologie - Allgemein

Ziele und Aufgabenbereiche:

Kardiovaskuläre Erkrankungen stellen die Todesursache Nr. 1 dar. Univ.-Doz. Dr. B. Paulweber leitet einen Sonderauftrag (seit 2006) mit dem Ziel der optimalen Primär- und Sekundärprävention bei atherogenen Stoffwechselstörungen (Stoffwechsel-Ambulanz), der Prävention und Therapie der morbiden Adipositas (Adipositas-Ambulanz) und einer Förderung des öffentlichen Gesundheitsbewußtseins zur Vermeidung kardiovaskulärer Erkrankungen, z.B. im Rahmen von Projekten der AVOS (Präventionsprogramme). Der Auftrag umfasst die molekularbiologische Charakterisierung mono-/polygenetischer atherogener Stoffwechselstörungen, wie der Fettstoffwechselstörungen, des metabolischen Syndroms, Insulin-Resistenz und Diabetes mellitus Typ 2, der morbiden Adipositas sowie der genetischen Veranlagung für atherogene Störungen. Dementsprechend führt sein Molekularbiologisches Labor ein breites Spektrum hochspezialisierter lipidologischer und molekularbiologischer Analytik durch und kooperiert in der speziellen molekulargenetischen Analytik mit international führenden Instituten.

Besonderer Wert wird auf einen intensiven Erfahrungsaustausch und die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit anderen Stoffwechselzentren im In- und Ausland gelegt. Die Teilnahme an multizentrischen Studien (Studien-Ambulanz) gehört ebenfalls zu den Aufgaben.

Patientenfrequenz der Stoffwechselambulanzen


Präventionsprogramme
Das Salzburger Atherosklerose Präventionsprogramm bei Personen mit hohem Infarktrisiko (SAPHIR) wird unter der Leitung von Univ.-Doz. Dr. B. Paulweber hier und an Landesklinik für Neurologie durchgeführt. Er leitet ferner in Salzburg ein EU-weites Programm zu Prävention von Typ 2 Diabetes (DE-PLAN), sowie das Projekt Gesundes Salzburg 2010 in Kooperation mit der Paracelsus Medizinischen Universität, der SALK, und der AVOS, unterstützt vom Land Salzburg.

Aktuelle Therapiestudien 
Fettstoffwechselstörungen und Diabetes mellitus Typ 2

Wissenschaftliche Projekte

Links:
www.aas.at, www.chd-taskforce.com, www.optifast.de, www.DE-PLAN.at,
www.gesundes-salzburg.at

Leiter

Bernhard  Paulweber

Univ.-Doz. Dr.

Bernhard Paulweber

Interimistischer Leiter
Leiter Stoffwechselerkrankungen (ambulant u. stationär) und medizinische Molekularbiologie

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 20.09.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen