zurück

Heilstättenschule

Gerade wenn man längere Zeit im Krankenhaus bleiben muss, ist es wichtig, dass Lernrückstände vermieden werden. 

Die Heilstättenschule am Zentrum für Kinder und Jugendmedizin versteht sich als Bindeglied zur Herkunftsschule des Kindes während des  Krankenhausaufenthaltes.
Versäumter Unterrichtsstoff wird im Krankenhaus so gut wie möglich erarbeitet.
 
Die jungen Patienten werden entweder am Krankenbett, in einem Klassenraum oder im Schulgebäude unterrichtet. Speziell ausgebildete Lehrkräfte berücksichtigen die individuellen schulischen und gesundheitlichen Bedürfnisse der Kinder.
Die Kontaktaufnahme zu den Herkunftsschulen ist ein zentrales Anliegen der LehrerInnen an der „Schule im Krankenhaus“.
Für alle Schularten und Schulstufen wird im Rahmen der Heilstättenschule der Pflichtschulunterricht für schulpflichtige Kinder im Krankenhaus angeboten.
Für den Besuch der Heilstättenschule gib es eine anrechenbare Schulbesuchs-Bestätigung.

http://salzburg.heilstaettenschule.at/

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 17.11.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen