zurück

Famulatur

Wir bevorzugen an unserer Klinik Studenten/innen der PMU. Nach Maßgabe freier Plätze können auch Studenten/innen anderer Universitäten aufgenommen werden.
Anmeldung: 8.00 Uhr morgens am ersten Tag der Famulatur im Vorstandssekretariat bei Maria Barbara Sieberer oder Maria Itzlroither.
Der erste Tag: Anmeldung beim Stationsarzt jener Station, der sie zugeteilt sind; dort sagen sie was sie machen möchten; vor eventuellen Blutabnahmen müssen sie von den Stationsärzten unterwiesen und eingeschult werden; in der Mittagsbesprechung lernen sie die Kollegen und den Leiter der Uniklinik, Primar Prof. Sperl kennen.
Dienstkleidung: stellt die Uniklinik zur Verfügung; Umkleidemöglichkeit im Turnusärztedienstzimmern.
Essen: im Speisesaal des St. Johanns Spital
Dienstzeiten: von 7.30 bis 16.00 Uhr mit einer halben Stunde Mittagspause
Ausbildungsspektrum: eine Woche in der Ambulanz; danach auf den einzelnen Stationen und nach Wunsch auch in den Spezialambulanzen:
Ein Famulant/eine Famulantin kann eine Woche an der Chefvisite teilnehmen: 
                     
 Montag 11.00 Uhr   Eltern-Kind-Bereich
 Dienstag 11.00 Uhr  Kleinkinder- und Säuglingsstation
 Mittwoch 11.00 Uhr  Kinderonkologie
 Donnerstag 08.00 Uhr  Neonatologie
  09.00 Uhr  Kinderintensivstation
  10.15 Uhr  Neugeborenenzimmer
 Freitag 11.15 Uhr  Station Jugendmedizin
 
Dienstplan: Das Team der Landesklinik für Kinder- und Jugendheilkunde wird bereits vor Antritt der Famulatur eine Einteilung des Dienstplanes auf den einzelnen Stationen vornehmen. Bei Dienstantritt, zugleich mit der Anmeldung im Chefsekretariat, wird Ihnen diese Einteilung mitgeteilt. Haben Sie spezielle Wünsche, die sich nicht mit unserem Vorschlag decken, so bitten wir Sie, dies im Chefsekretariat mitzuteilen.
Fortbildungen:
  • Dienstag von 13.00 Uhr bis 13.15 Uhr, Bibliothek – Fallvorstellung.
  • Mittwoch von 11.00 Uhr bis 11.20 Uhr – Bedside-Teaching im monatlichen Wechsel der Stationen anhand einer im Turnusärztezimmer aushängender Liste.
  • Donnerstag von 12.45 Uhr bis 13.30 Uhr, Bibliothek - Gemeinsame Fortbildung für Oberärzte, Assistenz- und Turnusärzte.
  • Freitag von 10.30 Uhr bis 11.15 Uhr, Bibliothek – Diskussionsfortbildung der Turnusärzte zu praktisch relevanten Themen durch den Spezialisten.

Sie werden aufgefordert zu diesen Zeiten am Ort der Fortbildung selbständig zu erscheinen.

Lehre an der Kinderklinik
Seit Gründung der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität ist unsere Abteilung für die Ausbildung der StudentInnen im Fach Kinder- und Jugendheilkunde verantwortlich. Bereits im 2. Studienjahr werden die StudentInnen an der Kleinkinder- und Säuglingsstation im Umgang mit den Eltern und in der Untersuchung der kleinen Patienten unterrichtet. Im 3. Studienjahr wird ein umfangreiches Wissen über Krankheitsbilder in der Kinder- und Jugendheilkunde vermittelt. Mit den häufigsten dieser Krankheitsbilder werden die StudentInnen in Kleingruppen zu je 3-4 Teilnehmern im 4. Studienjahr direkt am Patienten vertraut. Im letzten Studienjahr werden die StudentInnen im Rahmen der Famulatur intensiv auf die ärztliche Tätigkeit mit Kindern als Patienten  vorbereitet.
Ausbildungsverantwortlicher: Univ. Prof. Dr. Wolfgang Sperl
Koordinator: PD Dr. Waltraud Eder

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 17.11.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen