zurück

Plastische Operationen

An der Universitätsklinik für Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten werden mit langjähriger, chirurgischer Erfahrung und hoher, fachlicher Kompetenz funktionelle, aber auch rein kosmetische Operationen im Kopf-/Halsbereich durchgeführt.

Unser Spektrum umfasst:

  • Funktionelle und rein kosmetische Nasenkorrekturen
  • Ohranlegeplastiken
  • Brauen- Facelift
  • Lidplastiken, sowie rekonstruktive Lappenplastiken im Gesichtsbereich

Nasenkorrekturen werden im Regelfall in Vollnarkose durchgeführt, der stationäre Aufenthalt liegt zwischen 3 – 5 Tagen. Kleinere Eingriffe an der Nase können auch in Lokalanästhesie durchgeführt werden.

Ohranlegeplastiken werden bei Kindern unter 8 Jahren in Allgemeinnarkose durchgeführt. Dafür ist ein stationärer Aufenthalt von ca. 3 Tagen erforderlich. Ab dem 8. Lebensjahr führen wir Ohranlegeplastiken auch tagesklinisch in Lokalanästhesie durch.

Für Lidplastiken ist im Normalfall nur ein tagesklinischer Aufenthalt erforderlich.

Wir legen besonderen Wert auf eine individuelle Beratung und Aufklärung sowie eine exakte und umfassende OP-Planung mit unseren Patienten/Patientinnen.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 05.05.2015 Impressum Datenschutz AGB
x schließen