zurück
Frauenförderung in den SALK
Frauenförderung in den SALK

Gleichstellung & Frauenförderung

Die SALK möchte allen MitarbeiterInnen unabhängig von ihrem Geschlecht die gleichen Chancen und Möglichkeiten bieten. Gleichstellung bedeutet für uns aber auch ein klares „Nein!“ zur Diskriminierung aufgrund von Alter, Behinderung, sexueller Orientierung, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung. Dieses Bekenntnis zur Chancengleichheit ist ausdrücklich in unseren Unternehmensgrundsätzen verankert.

Die Gleichbehandlungskommission der SALK

Bei einem möglichen Verstoß können Betroffene die Gleichbehandlungskommission der SALK kontaktieren. Sie wird unter anderem bei folgenden Anliegen tätig: bei Ungleichbehandlung rund um Entlohnung und Arbeitsbedingungen, bei Fragen zum Frauenförderungsgebot sowie bei sexueller und anderer Belästigung (z. B. Mobbing).

Gleiche Chancen für Frauen und Männer

Die SALK ist branchenbedingt ein Unternehmen mit einem hohen Frauenanteil unter den Beschäftigten. Der Prozentsatz der Frauen in leitenden Positionen entspricht diesem Anteil (noch) nicht.

So möchten wir die Karriereperspektiven unserer Mitarbeiterinnen verbessern:

  • Bei der Ausschreibung von Führungspositionen fordern wir gezielt Frauen dazu auf, sich zu bewerben. Unser Frauenförderplan strebt langfristig einen Frauenanteil von 45 Prozent in leitenden Positionen (auch bei den Primariaten) an.
  • Die SALK-Expertinnen für Gleichbehandlungsfragen und Frauenförderung unterstützen Frauen auf ihrem Karriereweg.
  • Durch unsere flexiblen Arbeitszeit- und Betreuungsmodelle lassen sich Kinderbetreuung und Beruf besser vereinbaren.
  • Wir sind uns bewusst, dass Gleichbehandlung im Kopf beginnt. Daher ist der gesamte Schriftverkehr der SALK (inklusive der Beschilderung) geschlechtsneutral formuliert.

Haben Sie noch Fragen zur SALK-Frauenförderung oder wünschen Sie einen Kontakt zur Gleichbehandlungskommission? Dann wenden Sie sich bitte an den Managementbereich  Personal und Recht/Klinikgastronomie (Tel.: +43 (0)5 7255 - 22101).

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 11.08.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen