zurück
Neuer Leiter der Reproduktionsmedizin am Salzburger Uniklinikum
Neuer Leiter der Reproduktionsmedizin am Salzburger Uniklinikum

Neuer Leiter der Reproduktionsmedizin am Salzburger Uniklinikum

AIM-Prinzip: Paare anonym und integer beraten und moderne Therapien zukommen lassen


Die Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Salzburger Universitätsklinikum
hat nun die Leitung der Ambulanz für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin/IVF Labor neu besetzt. In einer internationalen Bewerbungsauswahl setzte sich mit exzellenten Referenzen ein Österreicher durch. Mit Oberarzt Dr. Michael Sommergruber konnte ein Experte mit langjähriger Berufsexpertise in der Reproduktionsmedizin (und Reproduktionschirurgie) mit hoher nationaler und internationaler Reputation gewonnen werden, der in Zukunft in der Universitätsfrauenklinik von Primar Univ.-Prof. Dr. Thorsten Fischer die Reproduktionsmedizin als Leitender Oberarzt führen wird. Dr. Michael Sommergruber betont: „Auch durch „soft“ Stimulation versuchen wir bei der IVF und ICSI Behandlung belastende Überstimulationen  zu vermeiden.“

Dr. Sommergrubers beruflicher Werdegang ist seit über 20 Jahren durch das klinische und wissenschaftliche Interesse an der Endokrinologie und Reproduktionsmedizin geprägt. In dieser Zeit hat Dr. Sommergruber die dramatischen Fortschritte der Medizin und Forschung persönlich erlebt und diese Kenntnisse und Erfahrungen eingesetzt, um Menschen bei ihrem Kinderwunsch wie auch in allen hormonellen Fragestellungen zu beraten und zu unterstützen. Dr. Sommergruber hat umfassende klinische Erfahrung in allen Techniken der assistierten Reproduktion wie In-Vitro-Fertilisation (IVF) oder ICSI und hat wissenschaftlich international umfangreich darüber publiziert. Seine breite Kompetenz im klinischen Bereich wie auch seine Führungserfahrung stellen eine wesentliche Verstärkung für die Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe dar. Mit seinen persönlichen Eigenschaften als positiv integrativer, perspektivisch wie innovativ denkender Mensch und Mediziner, ist er jederzeit für seine Patientinnen da und möchte so die Zukunft der Reproduktionsmedizin mitgestalten. Durch seine langjährige Tätigkeit in der Österreichischen Gesellschaft für Endokrinologie und Reproduktionsmedizin (OEGRM) und der österreichischen IVF-Gesellschaft gestaltet er auch aktiv die medizinischen Entwicklungen in der Berufspolitik mit. In seiner klinischen Tätigkeit im Rahmen der Reproduktionsmedizin für seine Patientinnen ist ihm und seinem erfahrenen Team das AIM-Prinzip wichtig: den Paaren anonym und integer im Sinne der ethischen und gesellschaftlichen Grundlagen die modernsten Therapiemöglichkeiten zu geben.

Die Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe freut sich außerordentlich, im Ltd. Oberarzt Dr. Sommergruber einen ebenso verantwortungsvollen wie patientenorientierten Experten für die Leitung der Ambulanz für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin/IVF Labor gewonnen zu haben, um die Abteilung den gegenwärtigen und zukünftigen Bedürfnissen der Patientinnen und Paare im Land Salzburg und sogar darüber hinaus entsprechend zu entwickeln.

Dr. Michael Sommergruber war zuletzt als Primararzt an der Gynäkologie und Geburtshilfe des LKH Gmunden und zuvor als Oberarzt an der LFKK Linz mit Spezialgebiet Reproduktionsmedizin und Endokrinologie inkl. Reproduktionschirurgie tätig.

Curriculum vitae Dr. Michael Sommergruber:

1978  Reifeprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg am BRG Linz
1985   Promotion an der Karl-Franzens-Universität Graz
10/1986-3/1987  Gastarzt an der Neurochirurgie der Uni Graz
6/1987-5/1990 Turnusarzt am Krankenhaus der Elisabethinen, Linz (ius practicandi)
5/1990-03/1991 Chirurgisches Gegenfach an der Abteilung für Chirurgie
4/1991-03/1992  Sekundararzt, Gynäkologische Abteilung, Krankenhaus der Elisabethinen, Linz
04/1992-03/1994 Assistenzarzt, Gynäkologische Abteilung, Krankenhaus der Elisabethinen, Linz
04/1994-04/1996 Assistenzarzt an der LFK Linz und Facharztdekret
4/1996-4/2009 Oberarzt an der LFK bzw. LFKK Linz

In dieser Zeit intermittierend Leitender Oberarzt der IVF-Abteilung, Hormonambulanz und Endometrioseambulanz. In dieser Zeit wurden von mir selbst oder von den mir unterstellten Mitarbeitern alle Behandlungen, Stimulationen, vaginal-sonographisch gezielte Follikelpunktionen sowie Embryotransfers durchgeführt, weiters auch alle reproduktionschirurgischen Eingriffe.
05/2009-03/2012 Primararzt, Gynäkologisch/Gebursthilfliche Abteilung des LKH Gmunden, mit Spezialgebiet Reproduktionsmedizin und Endokrinologie; Reproduktionschirurgie
 seit 04/2012  Leitender Oberarzt der Abteilung für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie der Universitätsfrauenklinik der SALK / PMU Salzburg

Kontakt:
Ambulanz für gynäkologische Endokrinologie
und Reproduktionsmedizin/IVF Labor:
Leitung: Ltd. Oberarzt Dr. Michael Sommergruber
Tel. 0662 4482-58736
Anmeldung:  0662 4482-2581
m.sommergruber@salk.at, repro@salk.at

Pressekontakt:
Mag. Mick Weinberger
Leiterin SALK Unternehmenskommunikation & Marketing | SALK Pressesprecherin

Müllner Hauptstraße 48
5020 Salzburg
Tel: +43 (0)5 7255-20012
Mobil: +43/0676 89972 1007
m.weinberger@salk.at
presse@salk.at

 

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 01.12.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen