zurück

Aufgabenbereich

Die präklinische Notfallmedizin versteht sich als „verlängerter Arm“ der Klinik und hat das Ziel, möglichst rasch nach dem Auftreten eines medizinischen Notfalls einen Patienten-Arzt-Kontakt herzustellen. Das Spektrum dieser Notfälle ist sehr breit und erstreckt sich von Kindernotfällen bis zu Notfällen im hohen Alter, von internistischen, neurologischen, gynäkologischen bis hin zu traumatologischen Notfällen.
Dies erfordert vom Notarzt und seinem gesamten Team ein hohes Maß an klinischer Routine, Erfahrung und Flexibilität, um dieses breite Spektrum entsprechend abdecken zu können.
Die präklinische Notfallmedizin unterscheidet sich von der klinischen Medizin durch die oft widrigen Umstände (Witterung, schlechte Lichtverhältnisse, Gefahren), eingeschränkte diagnostische Möglichkeiten und durch einen enormen Zeitdruck, unter denen kurzfristig schwerwiegende Entscheidungen getroffen werden müssen.

     

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2017
Letzte Änderung: 14.12.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen