zurück

Endoskopie

Endoskopie

Gernot Wolkersdörfer

Priv.-Doz. Dr., Leitender Oberarzt

Gernot Wolkersdörfer

OA Station I-A / Zentrum Innere Medizin,Interventionelle Endoskopie u. Endosonographie, Sonographie, Gastroenterologische Ambulanz

Anmeldung

Maria Niederndorfer

Maria Niederndorfer

(7:30-13:30)

Oberstes Anliegen ist uns die „sanfte Endoskopie“ mit optimaler Analgosedierung des Patienten. Wir führen das komplette diagnostische und interventionelle Spektrum der gastroenterologischen Endoskopie (ohne Laparoskopie) mit modernsten Techniken durch:

Endoskopie des Magen-Darmtraktes  mit hochauflösender Bildgebung,
Narrow-Band Imaging und Chromoendoskopie

(Ösophagus, Magen, Duodenum, Ileocolon, Anorektum)

Doppelballon-Enteroskopie des gesamten Dünndarms
(mit Interventionen, z.B. Polypektomie, Argonplasmakoagulation (APC), Ballondilatation, Fremdkörperentfernung, etc.)

Blutstillungstechniken
(Ösophagusvarizen-Ligatur/Obliteration, Argonplasma Koagulation (APC), Hemoclip, Haemorrhoiden-Ligatur)

Mukosektomie / Submukosadissektion im Magen-Darmtrakt
(Ösophagus bis Colon, Papillektomie)

perkutan endoskopische Gastrostomie (PEG)

Metallstent-Versorgung von Tumorstenosen des GI-Traktes
(Ösophagus, Duodenum, Gallengang, Colorektum)

ERCP (Endoskopisch-retrograde Cholangio-Pankreaticographie)

Extraktion/ Lithotripsie von Steinen des Gallen-/Pankreasgangs
(ggf. mit ESWL)

Dehnung von Strikturen/Stenosen des GI-Traktes, Gallen-, Pankreasganges

Photodynamische Lasertherapie (PDT)

Endosonographie (EUS) diagnostisch und interventionell

  • EUS mit 7,5 MHz für oberen GI-T, Pankreas und andere Oberbauchorgane
  • EUS mit 15MHz /20MHz für Gallenwege, Pankreasgang, und Schleimhautbefunde
  • EUS zur Biopsie von Raumforderungen (Mediastinum u. Oberbauch)
  • Neurolyse des Ganglion coeliacum zur Schmerztherapie
  • Transgastrische / transduodenale Drainage-Einlage

transgastrisch-retroperitoneale Nekrosektomie
von Pankreaszysten und -abszessen

Cholangioskopie
(retrograd oder perkutan) mit Biopsie

perkutan transhepatische Cholangiographie (PTC) und Drainage (PTCD)
ggf. extern-interne Yamakawa-Spüldrainage (perkutan-endoskop. Rendez-vous-Verfahren)

transjuguläre, transvenöse Leberbiopsie
(bei Kontraindikation zur perkutanen Punktion wegen Blutungsneigung oder Aszites)

Links:
http://www.chromoendoskopie.de/
http://www.oeggh.at/
http://www.dgvs.de/

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 20.09.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen