Endoskopie

Endoskopie

Gernot Wolkersdörfer

Priv.-Doz. Dr., Lt. Oberarzt

Gernot Wolkersdörfer

OA Station I-A / Zentrum Innere Medizin,Interventionelle Endoskopie u. Endosonographie, Sonographie, Gastroenterologische Ambulanz

Anmeldung

Maria Niederndorfer

Maria Niederndorfer

Terminvereinbarung:

Montag bis Donnerstag 08.00 bis 15.00 Uhr

Freitag 08.00 bis 12.00 Uhr

Oberstes Anliegen ist uns die „sanfte Endoskopie“ mit optimaler Analgosedierung des Patienten. Wir führen das komplette diagnostische und interventionelle Spektrum der gastroenterologischen Endoskopie (ohne Laparoskopie) mit modernsten Techniken durch:

Endoskopie des Magen-Darmtraktes  mit hochauflösender Bildgebung,
Narrow-Band Imaging und Chromoendoskopie

(Ösophagus, Magen, Duodenum, Ileocolon, Anorektum)

Doppelballon-Enteroskopie des gesamten Dünndarms
(mit Interventionen, z.B. Polypektomie, Argonplasmakoagulation (APC), Ballondilatation, Fremdkörperentfernung, etc.)

Blutstillungstechniken
(Ösophagusvarizen-Ligatur/Obliteration, Argonplasma Koagulation (APC), Hemoclip, Haemorrhoiden-Ligatur)

Mukosektomie / Submukosadissektion im Magen-Darmtrakt
(Ösophagus bis Colon, Papillektomie)

perkutan endoskopische Gastrostomie (PEG)

Metallstent-Versorgung von Tumorstenosen des GI-Traktes
(Ösophagus, Duodenum, Gallengang, Colorektum)

ERCP (Endoskopisch-retrograde Cholangio-Pankreaticographie)

Extraktion/ Lithotripsie von Steinen des Gallen-/Pankreasgangs
(ggf. mit ESWL)

Dehnung von Strikturen/Stenosen des GI-Traktes, Gallen-, Pankreasganges

Photodynamische Lasertherapie (PDT)

Endosonographie (EUS) diagnostisch und interventionell

  • EUS mit 7,5 MHz für oberen GI-T, Pankreas und andere Oberbauchorgane
  • EUS mit 15MHz /20MHz für Gallenwege, Pankreasgang, und Schleimhautbefunde
  • EUS zur Biopsie von Raumforderungen (Mediastinum u. Oberbauch)
  • Neurolyse des Ganglion coeliacum zur Schmerztherapie
  • Transgastrische / transduodenale Drainage-Einlage

transgastrisch-retroperitoneale Nekrosektomie
von Pankreaszysten und -abszessen

Cholangioskopie
(retrograd oder perkutan) mit Biopsie

perkutan transhepatische Cholangiographie (PTC) und Drainage (PTCD)
ggf. extern-interne Yamakawa-Spüldrainage (perkutan-endoskop. Rendez-vous-Verfahren)

transjuguläre, transvenöse Leberbiopsie
(bei Kontraindikation zur perkutanen Punktion wegen Blutungsneigung oder Aszites)

Links:
http://www.chromoendoskopie.de/
http://www.oeggh.at/
http://www.dgvs.de/

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2018
Letzte Änderung: 26.03.2018 Impressum Datenschutz AGB
x schließen