zurück

Känguruhing

Prinzip des Känguruhings ist der Hautkontakt zwischen Eltern und Kind. Dabei wird Ihr Kind, nur mit einer Windel bekleidet, auf Ihren bloßen Oberkörper gelegt und zugedeckt. Känguruhing bewirkt eine Besserung der Herzaktion sowie der Atmung des Kindes.
Der Zeitpunkt für das Känguruhen ist abhängig vom Gesundheitszustand Ihres Kindes. Halten Sie daher vorher Rücksprache mit den zuständigen Pflegepersonen. Nehmen Sie sich mindestens 1 Stunde Zeit und tragen Sie Kleidungsstücke die vorne leicht zu öffnen sind. Ist das Herausnehmen Ihres Kindes nicht gleich möglich, haben Sie bitte etwas Geduld – berühren Sie Ihr Kind und sprechen Sie mit ihm.

This content requires the Adobe Flash Player. Get Adobe Flash player

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 10.11.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen