zurück

Leistungsspektrum

Die Versorgung komplexer Traumata und die Behandlung verletzter Personen mit gravierenden Begleiterkrankungen gehören zu den primären Aufgaben der Universitätsklinik für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie, die sie für das Bundesland Salzburg und über die Landesgrenzen hinaus wahrnimmt.
Mit bester intensivmedizinischer, anästhesiologischer und radiologisch-diagnostischer Infrastruktur und dem Knowhow von Spezialisten verschiedenster Fachrichtungen, die im Zentralspital rund um die Uhr anwesend sind, ist es möglich, speziell polytraumatisierte PatientInnen rasch und effizient interdisziplinär zu behandeln.
Im deutschen Traumanetzwerk wurde die Klinik als überregionales Traumazentrum zertifiziert. Neben der Versorgung des gesamten Spektrums akuter Verletzungen stellt die Behandlung von Folgeerscheinungen früherer Traumata mit Korrektureingriffen bis hin zur endoprothetischen Versorgung posttraumatischer Arthrosen den Hauptaufgabenbereich dar.

Sportverletzungen aus dem Breiten- und Spitzensport bilden einen weiteren Schwerpunkt der Versorgung. Bereits seit 1993 wird eine exakte Erhebung und Dokumentation dieser Verletzungen durchgeführt, wobei nicht nur das Verletzungsmuster, sondern auch die Verletzungsursache erhoben wird. Eine jährlich herausgegebene Analyse soll auf häufig wiederkehrende Unfallursachen im Sport hinweisen und so der Vermeidung von Unfällen dienen.
Spitzensportlerinnen und -sportler u.a. aus Schisport und Fussball werden durch die teamärztliche Tätigkeit mehrerer Unfallchirurgen der Abteilung in Training und Wettkampf begleitet, unsere Klinik ist dadurch auch immer wieder Anlaufstelle für diese Athleten bei notwendigen Behandlungen. Minimal invasives Vorgehen, oft auch arthroskopische Operationstechniken sind, wenn immer möglich, unsere chirurgische Therapie der Wahl:

Regen Zulauf verzeichnet seit vielen Jahren die über die Landesgrenzen hinaus renommierte Schulterbehandlung, in der konservative und operative Therapien auf höchstem Niveau angeboten werden. Im Zuge dieser Spezialisierung wurden international beachtete Operationstechniken entwickelt. Entsprechend diesem Schwerpunkt findet jährlich ein mit einer internationalen Faculty besetzter Kongreß zu einem schulterchirurgischen Spezialthema statt (http://www.schulterforum.at/).
Spezialambulanzen für Fuß, Hand, Knie und Wirbelsäule verzeichnen ebenfalls steigende Patientenzahlen, ein Resultat der exzellenten Behandlung, die an der UK für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie geboten wird.
Durch die enge räumliche Anbindung an die Universitätskliniken für Orthopädie und Physikalische Medizin im Rahmen der Chirurgie West können insbesondere im Bereich des Gelenksersatzes und der Rehabilitation perfekte Lösungen angeboten werden.

   
Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 14.11.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen