zurück

Berufsbild RadiologietechnologIn

Der radiologisch-technische Dienst umfasst die eigenverantwortliche Ausführung aller radiologisch-technischen Methoden nach ärztlicher Anordnung bei der Anwendung von ionisierenden Strahlen wie diagnostische Radiologie, Strahlentherapie, Nuklearmedizin und andere bildgebende Verfahren wie Ultraschall und Kernspinresonanztomographie zur Untersuchung und Behandlung von Menschen sowie zur Forschung auf dem Gebiet des Gesundheitswesens. Der radiologisch-technische Dienst darf auch im Dienstverhältnis zu Einrichtungen der Forschung, Wissenschaft, Industrie und Veterinärmedizin ausgeübt werden.
Seit Herbst 2007 wird die Ausbildung zum Radiologietechologen / Radiologietechologin als Bakkalaureats-Studiengang an der FH-Salzburg  in Puch-Urstein durchgeführt. 
Weitere Infos auf der FH-Homepage http://www.fh-salzburg.ac.at/studienangebot/gesundheit-soziales/radiologietechnologie/news/

Homepage des Verbandes der RadiologietechnologInnen Österreich: http://www.rtaustria.at/


Kernbereiche

· diagnostische Radiologie
· interventionelle Radiologie
· andere bildgebende Verfahren wie Ultraschall und Kernspintomografie
· Strahlentherapie/Radioonkologie
· Nuklearmedizin


Spezialbereiche

· Informationstechnologie in der Medizin (Teleradiologie, RIS, PACS, KIS)
· Strahlenschutz
· Qualitätssicherung
· Aus-, Fort- und Weiterbildung (Lehrtätigkeit) => www.lks.at/1392.html
· Leitung, Management, Projektarbeit
· Forschung im Gesundheitswesen
· Industrie und Wirtschaft
· Veterinärmedinzin


RT-Arbeitsplätze innerhalb der Salzburger Landeskliniken

· Universitätsinstitut für Röntgendiagnostik (inkl. Kinderradiologie)
· Universitätsklinik für Nuklearmedizin und Endokrinologie
· Universitätsklinik für Radiotherapie und Radioonkologie
· Universitätsklinik für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie
· Universtiätsklinik für Orthopädie
· Universitätsklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
· Universitätsklinik für Urologie
· Universitätsklinik für innere Medizin II (Coronarangiografie)
· Strahlenschutzdienst
· Betriebsrat

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 20.09.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen