zurück

Wissenschaft & Forschung

Am Institut werden zahlreiche Studien im Bereich des Breiten-, Gesundheits- und Leistungssports durchgeführt. Dabei gelang es in den letzten Jahren, potente Kooperationspartner für die Projekte zu gewinnen bzw. selbst als Kooperationspartner bei externen Studien zu kooperieren. Die Ergebnisse konnten bereits auf nationalen und internationalen Kongressen sowie in hochkarätigen Fachzeitschriften publiziert werden (Publikationsliste). Auch haben sich zahlreiche Studenten im Rahmen dieser Projekte zum Dr.med.univ. oder zum PhD promoviert.

Forschungsauftrag

Durch die Erweiterung des Institutes für Sport- und Rehabilitationsmedizin soll ein modernes und überregionales Forschungszentrum für Patienten aber auch für Breiten- bis Hochleistungssportler geschaffen werden. Darüber hinaus ist es das Ziel, die Sportmedizin im Land Salzburg auch international besser zu positionieren. In den Laboren des neuen Forschungsinstituts für Molekulare Sport- und Rehabilitationsmedizin sollen die Trainingsmechanismen bei Herz- und Lungenerkrankungen erforscht werden, um so das Verständnis für ein individuell maßgeschneidertes Training zu ermöglichen. Weitere Schwerpunkte liegen auf der Erforschung des Wiedereinstiegs in den Skisport bei Risikopatienten als auch die Auswirkungen von körperlichem Training auf das Schlafverhalten bei Schichtpersonal.

 

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 25.07.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen