zurück

Allgemeine Informationen für Ärzte und Zuweiser

An der Universitätsfrauenklinik Salzburg werden historisch gewachsene, bewährte, traditionelle Operationsverfahren mit neuen innovativen Methoden zur Verbesserung der Effektivität und Patientenfreundlichkeit zu verbinden. Großer Wert wird dabei auf die Evaluierung und Nachhaltigkeit neuer Wege gelegt.

Unter den jährlich über 3.000 Operationen finden sich Kleineingriffe mit Unterstützung modernster Lasertherapie sowie alle gängigen hysteroskopisch, operativen Methoden. Laparoskopisch blickt das Haus auf eine lange Tradition zurück und bietet hochspezialisierte Verfahren zur Diagnosefindung und Therapie mit Schwerpunkt postentzündlicher, endometroider oder myombedingter Fertilitätsstörungen sowie Schmerz und Zystenabklärung oder organschonende Versorgung von Eileiterschwangerschaften. Die Methode mit geringem postoperativem Beschwerdebild sowie ausgezeichneten kosmetischen Ergebnissen findet auch zunehmend Eingang in die Onkologie nicht zuletzt wegen der Möglichkeit nebenwirkungsärmerer Lymphknotenentfernungen. Minimalinvasive Gebärmutterentfernungen und minimal-invasive Inkontinenzoperationen erweitern zusätzlich das angebotene Spektrum.

Beckenboden, Senkungs- und Inkontinenzoperationen befinden sich durch stetig verfeinerte Methoden sowie einer immer großer und differenzierteren Materialauswahl in stetiger Weiterentwicklung. Auch hier wird die Erhaltung von erprobtem und die Integration von innovativen Neuerungen umzusetzen versucht.

Als universitäres Zentralspital blickt unser Haus neben den klassischen gut etablierten Laparotomien auch auf eine hochentwickelte und langjährig bewährte, gewachsene Tumorchirurgie zurück die das gesamte Spektrum der Frauenheilkunde abdeckt und modernsten Anforderungen gerecht wird.

Die angebotenen geburtshilflichen Eingriffe reichen über alle gängigen diagnostischen und therapeutisch-operativen Eingriffe während der Schwangerschaft bis zur Geburt und falls notwendig, auch den Kaiserschnitt. Im interdisziplinären Perinatalboard werden gesundheitliche Probleme von Mutter und werdendem Kind noch werden der Schwangerschaft besprochen und fachübergreifend kompetent betreut.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 17.11.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen