zurück

Sportliche Erfolge

★ 1. Platz beim Salzburger Businesslauf

 

 

★ Podestplatz für Mitarbeiterin bei den Leichtathletik Landesmeisterschaften

 

 

★ Salzburger Firmentriathlon 2016

 

★ Dr. Madhi Sareban: Klarer Start-Ziel Sieg beim Grazer Silvesterlauf 2015

 


★ Mag. Andreas Egger: Ziel erreicht beim 24h Radmarathon in Grieskirchen

537,5 km  und 4450 HM in 24 Stunden!

 


★ Mag. Bernhard Reich: Stockerlplatz beim 20. Halleiner Salzkristalllauf 

Rang 2 in der Gesamtwertung über 14,7km!

Nach dem Halbmarathon im Vorjahr hat Bernhard Reich (Startnummer 69) heuer die 14,7 km lange Strecke in Angriff genommen. Ziel des in Rif wohnhaften Sportwissenschafters am UI für Sportmedizin war es, seine Hausstrecke, unter 59 Minuten zu absolvieren. Trotz der heißen Temperaturen finishte er die 14,7km lange Strecke von Hallein nach Rif – Königsseeache – Sportzentrum Rif - Rehhof und wieder retour nach Hallein in 55 min und 50 sek (= 3 min 46 sek. pro km oder 15,9km/h). Gratulation zu dieser Leistung!


Mag. Michaela Fuchs: beste Österreicherin beim Graz Marathon

In einer Zeit von 3 Stunden 1 Minute und 22 Sekunden wird Michaela Fuchs beste Österreicherin beim diesjährigen Graz Marathon, am 14. Oktober 2012, und landet auf dem dritten Platz. Sie musste sich nur 2 Läuferinnen aus dem kenianischen Team geschlagen geben.


AMREF Marathon in Salzburg - Erfolgreicher 2. Platz für die Mix-Staffel der Sportmedizin

Bereits zum 8. Mal fand am 15. Mai der AMREF Marathon in Salzburg statt. Mit dabei waren exakt 5.819 Teilnehmer aus 54 Nationen, darunter auch ein Team des UI für präventive und rehabilitative Sportmedizin der PMU. Univ.-Prof. DDr. Josef Niebauer, Mag. Michaela Fuchs, Dr. David Niederseer und Matthias Mayr belegten bei den Mix-Staffeln den ausgezeichneten 2. Platz von 63 Teams. In der Gesamtwertung der insgesamt 129 Staffeln konnte das SALK-Team den 6.Platz belegen.


★ Team der Sportmedizin erreicht 3. Platz bei Salzburger Business Lauf 2010

Zum 4. Mal fand der Salzburger Businesslaufes am 16. September 2010 in Rif. Mit dabei waren über 2500 Teilnehmer, darunter auch ein Team des UI für präventive und rehabilitative Sportmedizin der PMU. Univ.-Prof. DDr. Josef Niebauer, Mag. Michaela Fuchs und Dr. Manfred Eppel belegten bei den Mix-Staffeln den ausgezeichneten 3. Platz mit einer Zeit von 1:16:10,10


★ Rekordrennen Ironman 70.3 in St. Pölten. Ein hervorragender 22. Rang für Michaela Fuchs.

Beim half-IRONMAN Austria gingen erstmals 3000 Teilnehmer in Österreich an den Start. Ein spannendes Rennen war durch das hochkarätige Starterfeld (McCormack, Vanhoenacker, Raelert, Wallenhorst und Van Vlerken) garantiert. Michaela Fuchs erreichte mit einer Zeit von 4:57:51 als 22. das Ziel.


★ 17. AMADÉ RADMARATHON: MATTHIAS MAYR ERREICHT 2. PLATZ

Über 1.500 Radfahrer starteten zum 17. Radmarathon in Radstadt. Unter Ihnen auch Matthias Mayr, ehemaliger Doktorand der Sportmedizin. Auf der kurzen Strecke, Männer 1966 + jünger erreichte er einen hervorragenden 2. Platz mit einer Fahrzeit von 2:44.23,4.


★ UNSER "TEAM SPORTMEDIZIN" ZEIGT BEIM AMREF-LAUF 2010 wieder SEINE LAUFSTÄRKE

Am 16. Mai 2010 standen beim 7. AMREF Marathons Salzburg auch 4 Mitglieder des Universitätsinstituts für präventive und rehabilitative Sportmedizin der PMU Salzburg, Instituts für Sportmedizin des Landes Salzburg, am Start. Mag. Andreas Egger, Dr. David Niederseer, Mag. Michaela Fuchs und Dr. Christoph Thaler waren als „TEAM SPORTMEDIZIN“ erfolgreich. Sie erreichten Platz 3 beim AMREF Staffel-Marathon (13. Gesamtrang) über die Marathondistanz von 42,195m in der beachtlichen Zeit von 3:16:53 das Ziel.


★ SPORTLICHER SAMSTAGNACHMITTAG FÜR DAS TEAM DER SPORTMEDIZIN: IRON DOC 2008

Fast das gesamte Team der Sportmedizin startete beim IRON Doc 2008, der in Zusammenarbeit mit personal-fitness im Rahmen des 1. Dreiländertreffens für Sportmedizin D-A-CH 2008 zum ersten Mal ausgetragen wurde. Im Vordergrund stand vor allem der Spass und die Freude am Sport.


★ UNSER "TEAM SPORTMEDIZIN" ZEIGT BEIM AMREF-LAUF 2008 SEINE LAUFSTÄRKE

Am 4. Mai 2008 standen unter den 3346 Startern des 5. AMREF Marathons Salzburg auch 5 Starter des Universitätsinstituts für präventive und rehabilitative Sportmedizin der PMU Salzburg, Institut für Sportmedizin des Landes Salzburg, am Start. Prim. Univ.-Prof. Dr. Dr. Josef Niebauer, Mag. Andreas Egger, David Niederseer und Mag. Dr. Gerhard Pöttler waren als „TEAM SPORTMEDIZIN“ erfolgreich. Sie erreichten als 19. Staffel in der Wertung Staffel Männlich (23. Gesamtrang von 102 Staffeln) über die Marathondistanz in der beachtlichen Zeit von 3:14:34 das Ziel. OA Dr. Roland Schistek absolvierte seinen ersten Halbmarathon in hervorragenden 1:59:26 und belegte in der Kategorie M 60 den ausgezeichneten 9. Rang. Um diese beeindruckenden Ergebnisse nächstes Jahr noch übertreffen zu können, sind die Vorbereitungen für 2009 bereits voll angelaufen.


★ ZWEITSCHNELLSTE ZEIT FÜR DIE STAFFEL DES INSTITUTES FÜR SPORTMEDIZIN BEIM 1. SALZBURGER BUSINESS-LAUF IN DER CEO-WERTUNG

Bei äußeren Bedingungen (strömender Regen, eisige Kälte) - bei denen man keinen Hund vor die Türe jagt - fand am 6.9.2007 der 1. Salzburger Business-Lauf im Landes- Sportzentrum Rif statt. Der Bewerb wurde als Teambewerb über eine Laufstrecke von 6 km ausgeschrieben. Das Team unseres Institutes mit Prim. Univ.-Prof. Dr. Dr. Josef Niebauer, Mag. Andreas Egger und David Niederseer trotzte den schlechten Wetterbedingungen und konnten in der CEO-Wertung den ausgezeichneten 2.Platz erreichen.  


★ LAUF-TEAM UNSERES INSTITUTES BEIM AMREF-LAUF IN SALZBURG ERFOLGREICH

Im Zuge des AMREF-Laufs am 13.5.2007 in Salzburg bewies das Team Sportmedizin Ausdauer, Kampfgeist und Teamfähigkeit. Beim Staffel-Lauf über die Marathon-Distanz erreichten (Bild v. li.) David Niederseer, Mag. Regina Krünes, Sebastian Brandner, Mag. Andreas Egger, Univ.-Prof. Dr. Dr. Josef Niebauer und Sonja Landl den hervorragenden 6. Platz in der Kategorie mixed-Teams und den 14. Platz unter 52 teilnehmenden Teams im Gesamtklassement.


Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 21.09.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen