zurück

Photolabor

Die Dermatovenerologie ist eine medizinische Disziplin für das Auge. Das Photographieren von Hautveränderungen sowie Auffälligkeiten der Hautanhangsgebilde wie Haare und Nägel ist in mehrfacher Hinsicht von Bedeutung: Die Photos dienen einmal der Dokumentation und Verlaufskontrolle von Hauterkrankungen. Zum anderen ist die Dokumentation nicht selten aus medikolegaler Sicht notwendig. Vor allem aber dient sie dazu, Anschauungsmaterial für die Lehre zusammenzustellen. Des weiteren bedürfen klinischwissenschaftliche Publikationen in der Dermatovenerologie ebenfalls fast immer einer Darstellung mit Bildmaterial. Zur Archivierung der Bilder steht das System I-Magic (ImageManagement) zur Verfügung. Im Jahr 2011 wurden beispielsweise 7.266 klinische Bilder angefertigt und archiviert. Hinzu kommen zahlreiche Photos der Dermatohistopathologie und immunfluoreszenzoptische Darstellungen.
Dr. Rudolf Hametner führt nicht nur die Routine im Photolabor durch, sondern erarbeitet im Generellen die meisten Präsentationen der Klinik bei Außenauftritten und Kongressen (Power Point Präsentationen, Anfertigen von Postern, etc.). Ein wesentlicher Bestandteil der photographischen Tätigkeit besteht auch darin, das EB-Haus und die Schmetterlingskinder in der Öffentlichkeit durch Bildmaterial für Folder, Bücher, Spendenaktionen etc. zu repräsentieren. Auch die Betreuung der Homepage der dermatologischen Klinik und fotografische Repräsentation der Klinik allgemein fällt in sein Ressort.
Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 16.09.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen