zurück
Aktionstag am 11.11.2009
Aktionstag am 11.11.2009

Aktionstag am 11.11.2009

Autocheck = Männercheck

Beim ersten Aktionstag der „Salzburger Männergesundheit“ kamen die männlichen Vorsorgemuffel auf den Prüfstand

In neun Salzburger Autowerkstätten konnten sich Salzburgs Männer beim Aktions-tag „Autocheck = Männercheck“ am 11.11. kostenlos von Ärzten durchchecken lassen, während ihr Auto winterfit gemacht wurde. Es handelt sich um den ersten Aktionstag der Ende Oktober erfolgreich gestarteten Initiative „Salzburger Män-nergesundheit“.

Autocheck = Männercheck. Unter diesem Motto stand der gestrige Nachmittag in neun ausgewählten KFZ-Werkstätten im Bundesland Salzburg. In jeder dieser Werkstätten bot ein niedergelassener Arzt kostenlos einen Gesundheitscheck an: Blutdruck messen, Blutzuckerkontrolle ebenso wie eine dazugehörige männerspezifische Beratung. In einigen Werkstätten wurde auch vom AVOS eine Nichtraucher-Beratung durchgeführt. Im Autohaus Eugendorf gab es begleitend dazu eine „Gesunde Jause“ für die Besucher. Das Angebot wurde von den Männern gerne angenommen, immer war wieder zu hören, das nun im Bekannten- und Freundeskreis vermehr über das Thema Vorsorge diskutiert wird.

Initiative „Salzburger Männergesundheit“ Ende Oktober erfolgreich gestartet
In Salzburg haben sich Landesregierung, Ärztekammer und Landeskliniken zusammengeschlossen und Ende Oktober 2009 die Aktion „Salzburger Männergesundheit“ gestartet. Ziel ist es, bei Salzburgs Männern das Bewusstsein für einen eigenverantwortlichen Umgang mit ihrer Gesundheit zu wecken und mehr Männer zur regelmäßigen Inanspruchnahme der Gesundenuntersuchung zu bewegen. Denn: Männer sind Vorsorgemuffel – nur wenige lassen ihre Gesundheit regelmäßig überprüfen. Anders als bei Frauen stoßen die kostenlosen Vorsorgeuntersuchungen der Krankenkassen bei Männern auf wenig Resonanz. Lediglich 10.000 von 200.000 Salzburger Männern nehmen die jährlichen Vorsorgeuntersuchungen und die Möglichkeiten zur Krebsfrüherkennung wahr – also nur jeder 20.

Erste Auflage von 50.000 Männer-Service-Broschüren bereits vergriffen
Angesprochen werden die Männer in einem ersten Schritt dort, wo sehr viele von ihnen gerne sind: in Salzburgs Autowerkstätten. Um die Männer an die regelmäßige Inanspruchnahme der Gesundenuntersuchung, also das eigene „Service“ zu erinnern, wurden an Autowerkstätten im gesamten Bundesland mehr als 50.000 Broschüren ausgegeben. Der Inhalt: Typische Männerkrankheiten, ihre Symptome und nützliche Tipps. Die Broschüre bekommt jeder, der sein Auto im Aktionszeitraum vom 20. Oktober bis Ende November zum Service bringt, an den Rückspiegel gehängt. „Wir wollen nicht mit erhobenem Zeigefinger auf die Männer zugehen, sondern zeigen, welche Krankheiten weshalb so bedrohlich sein können und ihnen nützliche Tipps geben, wie sie sich ihre Gesundheit länger erhalten“, sagt Dr. Peter Kowatsch, Allgemeinmediziner und Vorsorgereferent der Salzburger Ärztekammer. Thematisiert werden Prostatakarzinome, Potenzstörungen und ihr Zusammenhang mit Kreislauferkrankungen, Herzkrankheiten, Alkoholsucht, Rauchen, Burn Out sowie die speziellen Ausprägungen von Depressionen bei Männern.

„Autocheck = Männercheck“ – Die teilnehmenden Werkstätten:

  • Autohaus Karl Graggaber, Mauterndorf, Bundesstraße 230
  • Autohaus Eugendorf, Nordstraße 2
  • Kornprobst GmbH & Co KG, Straßwalchen, Salzburger Straße 29
  • Margreiter Kfz-Werkstätten GmbH, Salzburg, Linzer Bundesstraße 39
  • Oskar Schmidt GmbH & Co KG, Salzburg, Alpenstraße 122
  • Autoschober GmbH, Bischofshofen, Gasteinerstraße 83
  • Hans Vierthaler GmbH & Co KG, Bischofshofen, Salzburger Straße 69
  • Steindl - Mayr OHG, Kuchl, Garnei 139
  • Gregor Altendorfer GmbH & Co KG, Zell am See, Brucker Bundesstraße 108

Weitere Informationen
Unter maennergesundheit finden sich Weitere Informationen und Material zum Download.

Bilder

Comic Prim. Prof. Dr. Günter Janetschek Dr. Peter Kowatsch Dr. Peter Kowatsch,  LR Erika Scharer, Prim. Prof. Dr. Günter Janetschek

Download

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 15.09.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen