zurück

Kinderonkologie

An der Kinderonkologie (Station Sonnenschein und Kinderonkologische Ambulanz) werden Kinder und Jugendliche mit Leukämien und Lymphomen sowie Hirntumoren und soliden Tumoren behandelt. Außerdem werden nicht maligne hämatologische Erkrankungen, Hämophilien, Gerinnungsstörungen, Histiozytäre Erkrankungen und Immundefizite diagnostiziert und behandelt.

Wir haben ein multidisziplinäres Team von Ärzten und Schwestern, die auf onkologische und supportive Behandlung spezialisiert sind. Weiters sind der Station Psychologen, Physiotherapeuten, ein Musiktherapeut, eine Maltherapeutin und ein Seelsorger angegliedert.
Unsere Patienten werden regelmäßig von den Clown Doctors und den Partnerhunden besucht.

Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik für Kinderchirurgie, Radiotherapie und Neurochirurgie. Als eines der 5 Österreichischen Zentren für Pädiatrische Onkologie, akkreditiert vom Österreichischen Bundesinstitut für Gesundheitswesen (OBIG), sind wir in der Lage unsere Patienten entsprechend den nationalen und internationalen Therapieoptimierungsstudien zu behandeln. Es gibt eine Zusammenarbeit mit dem St. Anna Kinderspital für Patienten, die eine Knochenmarks- oder Stammzelltransplantation benötigen.

Die Salzburger Kinderkrebshilfe finanziert weiters das Team Regenbogen, ein multidisziplinäres Team aus einer Ärztin, drei Diplomschwestern und einer Psychotherapeutin. Dadurch ist es auch möglich, dass die Patienten, wenn notwendig zu Hause betreut werden können, um eine Kontinuität der Behandlung auch zu Hause zu ermöglichen.

 

Leitender Oberarzt

Neil Jones

Dr.

Neil Jones

Oberärztinnen

Agnes Gamper

Dr.

Agnes Gamper

Oberärztinnen

Regina Jones

Dr.

Regina Jones

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 26.04.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen