zurück

Auf der Bettenstation

Der stationäre Aufenthalt nach der Operation dauert in der Regel  8-10 Tage. Durch Untersuchungen wird der Operationserfolg gesichert. Die Wundheilung wird kontrolliert.

In dieser Zeit nach dem Eingriff können Sie gelegentlich müde sein, Schmerzen im Bereich des Brustkorbs, in Rücken und Beinen haben. Nach dieser Art von Eingriff ist dies natürlich. Zögern Sie nicht, Ihre Beschwerden kundzutun, dass wir Sie entsprechend behandeln können.

Während Ihres Aufenthaltes auf der Bettenstation kommt ein Physiotherapeut zu Ihnen, unterstützt Sie bei Ihren Atemübungen und legt ein auf Sie zugeschnittenes Mobilisationsprogramm fest.

Bei den regelmäßigen Visiten und im Gespräch mit Ihrem/ Ihrer Operateur /in haben Sie jederzeit Gelegenheit anfallende Fragen zu klären.

Bei der Entlassung erhalten Sie  einen Arztbrief für die weiterbehandelnde Einrichtung.

Nach dem Aufenthalt an unserer Abteilung haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • einen Aufenthalt in einem Rehabilitationszentrum oder 
  • nach Hause zurückzukehren

Prinzipiell empfehlen wir eine Rehabilitation, um den Genesungsprozeß weiter zu begünstigen und durch kontrolliertes Training die körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern.

Bereits vor der Operation helfen wir Ihnen beim Ausfüllen eines Reha- Antrages und leiten diesen an die für Sie zuständige Versicherung weiter. Neben der stationären Rehabilitation besteht auch die Möglichkeit, diese ambulant durchzuführen. Wünschen Sie diese Variante, wird Sie einer der betreuenden Ärzte dieser Einrichtung noch während Ihres stationären Aufenthaltes in einem persönlichen Gespräch näher informieren.

Bei Bedarf wird der Transport in das Heimatkrankenhaus bzw. die Rehabilitationsklinik organisiert.
Oft ist es aber auch möglich, dass Sie zunächst nach Hause entlassen werden und sich dort bis zur Einberufung ins Rehabilitationszentrum erholen.

Treten nach der Entlassung Fragen auf, versuchen wir diese primär telefonisch zu klären.
Sind längere Gespräche oder Wundkontrollen erforderlich, so wird mir Ihnen ein Termin in unserer Ambulanz vereinbart.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 20.09.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen