Berufsbild

Die Kinder- und Jugendlichenpflege umfasst die Betreuung und Pflege bei Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter bis zum 18. Lebensjahr.

  • Pflege und Betreuung bei körperlichen und psychischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter
  • Pflege und Ernährung von gesunden Neugeborenen und Säuglingen
  • Pflege und Betreuung behinderter, schwerkranker und sterbender Kinder und Jugendlicher
  • Pflegerische Mitwirkung an der Förderung der Gesundheit und der Verhütung von Krankheiten im Kindes- und Jugendalter und
  • Pflegerische Mitwirkung an der primären Gesundheitsversorgung und an der Rehabilitation bei Kindern und Jugendlichen

Säuglinge, Kinder und Jugendliche erfordern eine auf ihr Alter und ihre Entwicklung individuell abgestimmte professionelle Pflege. Kreativität und Einfühlungsvermögensind nötig, um auf die körperlichen, seelischen und entwicklungsbedingten Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen einzugehen.

Besondere Aufgaben in der Pflege von Kindern- und Jugendlichen

  • Kinder und deren Bezugspersonen professionell beraten, pflegen und begleiten sowie präventiv und rehabilitativ zur Seite zu stehen
  • Erkennen, Erfassen und Bewerten von Pflegesituationen
  • Große Sensibilität für Kinder und deren Eltern entwickeln
  • Kinder im „Kindsein" verstehen, und sich auf die Welt des Kindes einlassen
  • Arbeit mit Kindern/Jugendlichen nie zur Routine werden lassen
  • Die pflegerische Intervention und den Pflegebedarf im Kontext zum sozialen Umfeld des jeweiligen Kindes/Jugendlichen sehen

Der Umgang mit Kindern in den verschiedensten Lebenslagen ist interessant, vielseitig und abwechslungsreich.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2018
Letzte Änderung: 23.04.2018 Impressum Datenschutz AGB
x schließen