zurück

Bewerbung um Aufnahme

Schritte zur Nostrifikation

Wenn Sie aus einem EU-Land kommen, ist für Ihre Nostrifikation das Bundesministerium für Gesundheit in Wien zuständig.

Wenn Sie aus einem Land außerhalb der EU kommen, ist der erste Schritt eine Kontaktaufnahme mit der Salzburger Landesregierung. Bitte wenden Sie sich an die zuständige Referentin:
Frau Barbara Gahr
Amt der Salzburger Landesregierung
Sebastian-Stiefgasse 2
Postfach 527
5010 Salzburg
Tel.: 0043/662 8042/2448

Aufnahmemodalitäten Nostrifikationslehrgang Krankenpflegeschule

Wir wissen, es gehört zu den großen Herausforderungen eine neue Sprache innerhalb kurzer Zeit  zu erlernen. Trotzdem müßen wir Sie informieren, dass das GuKG die für die Berufsausübung erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache fordert und somit Unterricht und Prüfungen ausschließlich in deutscher Sprache zu absolvieren sind.
Bei einem negativen Prüfungsergebnis sieht das GuKG (§ 61 (1)) maximal zwei Wiederholungsprüfungsmöglichkeiten vor, danach ist eine Nostrifizierung zur DGKP in Österreich nicht mehr möglich. Um keinen  Nostrifizierungsabbruch zu riskieren, empfehlen wir Ihnen, sich vor der Bewerbung ausreichend Zeit zu geben, die Sprache zu erlernen. Achten Sie bei der Auswahl von Sprachkursen bereits auf ein hohes Niveau.

Voraussetzungen für eine Aufnahme an unsere Schule

  • Nostrifikationsbescheid der Salzburger Landesregierung (siehe oben)
  • Gültige Aufenthaltsgenehmigung und Wohnort im Bundesland Salzburg (kann nachgebracht werden)
  • Bestandener Aufnahmetest/Aufnahmegespräch

Benötigte Unterlagen

  • Bewerbung um eine Aufnahme
  • Lebenslauf
  • Passfoto
  • Reisepass
  • Aufenthaltsgenehmigung oder Nachweis der österreichischen Staatsbürgerschaft
  • Meldezettel
  • Geburtsurkunde (beglaubigt und übersetzt oder internationale Geburtsurkunde)
  • Nostrifikationsbescheid 
  • Gesundheitszeugnis (bitte unbedingt das Formular der Schule verwenden, das Gesundheitszeugnis ist in Österreich auszustellen).
  • Thorax-Röntgen wenn Sie kürzer als fünf Jahre in Österreich sind
  • Hepatitis-B Impftiternachweis,
  • Infektionsschutz-Anforderung (Impfschutz Hepatitis-B, Röteln, Masern, Mumps und Varicellen) Bitte unbedingt das Formular der Schule verwenden!
  • Polizeiliches Führungszeugnis

Alle Unterlagen sind im Original mitzubringen, bereiten Sie jeweils eine Kopie zum Abgeben vor.

Die Unterlagen senden Sie bitte vor dem Aufnahmetest an

Schule für Gesundheits- und Krankenpflege
zu Hd. Frau Dagmar Kühleitner, MHPE
Müllner Hauptstraße 48
5020 Salzburg

Aufnahmetest

Die Aufnahmetests finden zweimal jährlich im Frühjahr und im Herbst statt. Für den Aufnahmetest ist ein Unkostenbeitrag von Euro 30 zu bezahlen.  Dieser Betrag wird vor Beginn des Aufnahmetest bar eingehoben.

Termine 2016 für den Nostrifizierungslehrgang 2017:
Freitag: 15.04.2016 von 08.00 - ca. 18.00 Uhr
Freitag: 16.09.2016 von 08.00 - ca. 18.00 Uhr

An diesem Tag finden anschließend die Aufnahmegespräche statt. Jeder Bewerber erhält am Prüfungsmorgen seinen persönlichen Termin zugewiesen. Dieser kann auch später in den Nachmittag fallen.

Anmeldeschluss
08.04.2016 für den Test am Freitag, den 15.04.2016
09.09.2016 für den Test am Freitag, den 16.09.2016

Prüfungsinhalte
Der Test besteht aus 4 Teilen und überprüft folgende Gebiete:

  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Medizinische Terminologie
  • Schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Form eines Aufsatzes
  • Diktat

Allgemeine Informationen zum Aufnahmeprocedere

Das Ergebnis des Aufnahmetests wird der Aufnahmekommission vorgelegt, diese entscheidet über die Aufnahme in den Nostrifikationslehrgang. Über das Ergebnis werden die BewerberInnen schriftlich informiert. Nach erfolgter Aufnahme werden weitere Informationen durch die Lehrgangsleitung bekanntgegeben.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 30.05.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen