Informationen für Ärzte/-innen und Zuweiser/-innen

Unsere Schmerzambulanz behandelt Patienten, die aufgrund chronischer Schmerzen eine Behandlung ggf. auch längerfristig benötigen. Unser Aufgabengebiet liegt nicht in der Übernahme Ihrer Patienten, sondern in der besonderen Hilfestellung bei der Führung schwer einzustellender Patienten mit chronischen Schmerzen.

Die Anmeldung zu Diagnostik und nachfolgender Therapie erfolgt durch den behandelnden Arzt (Hausarzt/-ärztin, Facharzt/-ärztin) oder durch Patienten selbst mit entsprechender ärztlicher Zuweisung über das Sekretariat der Schmerztherapie erfolgen.

Danach erhält jeder Patient entweder durch Zusendung oder persönliche Abholung einen Schmerz-Fragebogen. Nach Eingang des ausgefüllten Bogens zusammen mit sämtlichen für die Schmerzen relevanten Befunden der vorbehandelnden Ärzte wird ein Termin in der Schmerzambulanz zugewiesen.

Patienten mit Krebserkrankungen, Zostererkrankung (= Gürtelrose oder Gesichtsrose) oder CRPS erhalten bevorzugt einen Vorstellungstermin in der Schmerzambulanz.

 

Kontakt Interdisziplinäre Schmerzambulanz:

Telefon:        +43 (0)5 7255 24007
Fax:             +43 (0)5 7255 24197
Email:           schmerzambulanz@salk.at

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2018
Letzte Änderung: 20.02.2018 Impressum Datenschutz AGB
x schließen