zurück

Willkommen in der Universitätsklink für Geriatrie

Der Aufgabenbereich der Universitätsklinik für Geriatrie liegt in der kurativen und rehabilitativen Behandlung von Patienten/Innen mit altersbedingten Erkrankungen. Besonderes Kennzeichen geriatrischer Patienten/Innen ist die Multimorbidität und die Manifestation von Krankheit auf verschiedenen funktionellen Ebenen, die die Mobilität und Selbstständigkeit der Betroffenen bedrohen. Daneben erfolgen auch Übernahmen aus anderen Abteilungen, wobei hier die fächerübergreifende Multimorbidität sowie die Rehabilitationsbedürftigkeit eine besondere Rolle spielen.

Leistungsmerkmale und Ausstattung

Als spezifisches Diagnoseinstrument steht das geriatrische Assessment zur Verfügung. Ganzheitliche akutgeriatrische Behandlung und Rehabilitation mit funktionserhaltenden, -fördernden und reintegrierenden Maßnahmen durch das multiprofessionelle Team sind weitere Merkmale. So gilt die Universitätsklinik für Geriatrie als eine Referenzabteilung für die Entwicklung der AG/R in Österreich. Behandlungsangebote umfassen neben dem stationären Bereich auch eine Tagesklinik und eine Ambulanz.

Die Bettenstationen bieten eine optimierte Infrastruktur mit milieutherapeutischer Gestaltung. Für die Physio- und Ergotherapie, Logopädie sowie Heilmassage gibt es vielseitige, räumlich und technisch gut ausgestattete Rehabilitationseinrichtungen. Besondere Aufmerksamkeit wird auf ein optimiertes Entlassungsmanagement gelegt, hier spielen Angehörigenbetreuung, Übergangspflege und auch die teilstationäre Behandlung im Rahmen der Tagesklinik eine besondere Rolle.

Besondere Serviceleistungen

  • geriatriespezifische Grund-, Behandlungs- und Aktivierungspflege,
  • Tagesstrukturierung,
  • interdisziplinäre Dokumentation und wöchentliche Teambesprechung,
  • umfassende Entlassungsvorbereitung,
  • Angehörigenberatung,
  • Übergangspflege,
  • rehabilitative tagesklinische Behandlung und
  • geriatrische Ambulanz

Die vielseitigen akutgeriatischen Leistungsbereiche haben eine Verbesserung von Lebensqualität, Kompetenz und Selbsthilfefähigkeit der Patienten zum Ziel.

Ambulante und stationäre Patientenversorgung

Das Einzugsgebiet betrifft neben Salzburg (mit ca. 500.000 Einwohnern) den angrenzenden oberösterreichischen Raum sowie vereinzelt das gesamte Bundesgebiet und das angrenzende Bayern. Patienten werden sowohl ambulant, stationär und tagesklinisch betreut.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 20.09.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen