Ganzheitliche Kunsttherapie

Die Kunsttherapie beginnt in der zwischenmenschlichen Begegnung zwischen Therapeutin und Kind. Insbesondere die nonverbalen Äußerungen des kleinen Patienten bilden eine wichtige Basis für die Auswahl des Mediums, mit dem in der Folge zusammen oder alleine gearbeitet wird, wie z.B malen, zeichnen, formen, bewegen, musizieren, Theater spielen, reimen, Geschichten erzählen, fotografieren.
Der nonverbale Ausdruck ermöglicht es, sich auf die eigene kreative Energie einzulassen.
So kann sichtbar oder hörbar werden, wo das Kind gerade steht. Es erfährt dadurch, daß es sich ausdrückt, eine Rehabilitation und Stärkung seiner Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Kunsttherapie

Eva Hackenberg

Eva Hackenberg

Dipl. ganzheitliche Kunsttherapeutin
Dipl. Kunsttherapie-basierte Supervisorin, Coach
Lehrtherapeutin, Lehrsupervisorin am A-KT
Mitglied des ACT-Berufsverbandes
Dipl. Kindergartenpädagogin

Kunsttherapie

 

Aktuelle Themen:

Aktuelle Themen:

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2017
Letzte Änderung: 08.11.2017 Impressum Datenschutz AGB
x schließen