Laktose/Fructose/Sorbit – Toleranztest

Lieber Patient,

aufgrund Ihrer Beschwerden soll bei Ihnen ein H2 - Atemtest zur Bestimmung einer evtl. vorliegenden Fructose- und/oder Lactoseintoleranz durchgeführt werden.
Um ein korrektes Ergebnis zu erreichen, ist es dringend notwendig, dass Sie bei der Vorbereitung zu dieser Untersuchung folgendes beachten:

3 Tage vorher
Falls Sie Abführmittel einnehmen, insbesondere Lactulose (Laevolac), sollten diese spätestens jetzt pausiert werden.

1 Tag vorher
Die letzte Mahlzeit am Tag vor dem Test sollte leicht sein und möglichst keine Ballaststoffe oder blähende Speisen enthalten.
Meiden Sie an diesem Tag auch Milch und Milchprodukte bzw. Fruchtsäfte und Obst.

14 Stunden vor Testbeginn
Ab diesem Zeitpunkt sollten Sie außer Wasser nichts mehr zu sich nehmen und nicht mehr rauchen.

Am Morgen des Untersuchungstages
Ihre Medikamente (Ausnahme: Vitamine, Abführmittel, Antibiotika) können mit reinem Wasser eingenommen werden.
Ihre Zähne sollen normal mit Zahnpasta geputzt werden.
Prothesenträger dürfen KEIN Prothesenhaftmittel verwenden!
Bitte trinken Sie zusätzlich ein Glas warmes Wasser, um die Darmbewegung anzuregen.

WICHTIG!

  • Die letzte Antibiotikaeinnahme muss mindestens 4 Wochen zurück liegen
  • Die Durchführung einer Darmreinigung (z.B. nach Darmspiegelung, Irrigoskopie…) muss ebenfalls 4 Wochen zurück liegen
  • Bei einem Ileostoma kann diese Untersuchung nur bedingt eingesetzt werden
  • Um die Untersuchungszeit kurzweilig zu halten, empfehlen wir Ihnen ein Buch, Musik o.Ä. mitzunehmen
  • Bei ambulanten Patienten: bitte kommen Sie zur vereinbarten Zeit mit dem Überweisungsschein direkt in die Interne Ambulanz
Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2017
Letzte Änderung: 20.10.2017 Impressum Datenschutz AGB
x schließen