zurück

Kurse Alpine Notfall- und Höhenmedizin

Wesentlich unbeschwerter verläuft eine Wanderung oder Bergtour auch, wenn man sich im Notfall zu helfen weiß. Das beginnt schon bei einer sinnvoll und richtig gepackten Rucksackapotheke. In unseren Kursen zur alpinen Notfall- und Höhenmedizin erlernen Sie die wichtigsten Grundsätze zur Behandlung von medizinischen Notfällen und Unfällen im Gebirge. Die Besonderheit dieser Kurse ist, dass sie von höhenmedizinisch und rettungstechnisch hoch erfahrenen Referenten abgehalten werden. Die Zusammensetzung des Lehrteams besteht dabei aus Notärzten und Intensivmedizinern, Flugrettern und Bergführern, die in ihrer täglichen Arbeit mit alpinen und höhenmedizinischen Notfällen zu tun haben. Die Referenten sind aktive, erfahrene Bergsteiger und national oder international ausgewiesene Experten auf dem Gebiet, über das sie lehren. Zahlreiche internationale wissenschaftliche Publikationen zu dieser Thematik gehen aus dem Lehrteam hervor.
In den Kursen werden Sie mit der medizinischen Versorgung ebenso vertraut gemacht wie mit Transport- und Rettungsmaßnahmen aus alpinem Gelände sowie wie mit Rettungstechniken aus Fels und Eis. Dabei werden die Schwerpunkte der Kurse auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten und mit theoretischen Lehrinhalten sowie Aspekten der Höhenmedizin (Prophylaxe und Therapie der Höhenkrankheiten) ergänzt. Ebenso werden die Inhalte einer sinnvollen Rucksackapotheke besprochen.
Für die Unterkunft stehen je nach persönlichen Vorlieben verschiedene Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Die Kurse eignen sich für alle Bergbegeisterten (Anfänger sowie Erfahrene), die sich auf die Versorgung medizinischer Notfälle  in der Bergwelt vorbereiten wollen. Egal ob für die Höhen des Mittelgebirges oder für die höchsten Berge dieser Erde.

 

Notfallversorgung auf Wander- und Trekkingtouren


Dieser Kurs richtet sich an alle, die auf Wanderungen oder Trekking Reisen die Bergwelt in moderaten oder größeren Höhen in Eintages- oder Mehrtagestouren erkunden und genießen wollen. Egal ob als geübter, ausdauernder Wanderer oder eher als Gelegenheits- Berggeher.
Kursinhalte: Theoretische und praktische Übungen zur Bergung und Behandlung von Verletzten oder akut Erkrankten, inklusive Reanimationstraining. Diese Inhalte werden im Kursverlauf in Kleingruppen in Szenarien geübt und gefestigt.

Kursort: Zell am See
Termin: 11. - 13. August 2017
Kurskosten: € 290,- / Person
Teilnehmerzahl: mind. 8 Personen
Anmeldung hier
Flyer

Notfallversorgung im steilen Fels


Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich gerne in steilem Fels bewegen. Egal ob als Kletterer oder Klettersteiggeher,  Anfänger oder Profi ob in langen oder kurzen Touren.
Kursinhalte: Theoretische und praktische Übungen zu Bergungstechniken aus Fels, Versorgung von Verletzten in unwegsamen Gelände, sowie die akute Behandlung von z.B. Herzkreislauf-Notfälle inklusive Reanimationstraining. Die Inhalte werden im Kursverlauf in Kleingruppen in Szenarien geübt und gefestigt.

Kursort: Zell am See
Termin: 06. - 08. Oktober 2017
Kurskosten: € 350,- / Person
Teilnehmerzahl: mind. 8 Personen
Anmeldung nicht mehr möglich
Flyer

Notfallversorgung in Schnee und Eis


Dieser Kurs richtet sich an alle, die auch im Winter, bei Kälte, Schnee und Eis die Natur und Bergwelt genießen und Herausforderungen meistern wollen. Egal ob als Skitourengeher oder Schneeschuhwanderer, ob als Anfänger oder Fortgeschrittener.
Kursinhalte: Theoretische und praktische Übungen zur Verschütteten-Suche und Bergung, Behandlung von Verletzten und Unterkühlten sowie die akute Versorgung von beispielsweise Herzkreislauf-Notfällen, inklusive Reanimationstraining. In Kleingruppen werden die Inhalte in Szenarien geübt und gefestigt.

Kursort: Zell am See
Termin: 08. - 10. Dezember 2017
Kurskosten: € 350,- / Person
Teilnehmerzahl: mind. 8 Personen
Anmeldung hier
Flyer


Ansprechpartner:

Franziska Macholz

Dr. med.

Franziska Macholz

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2017
Letzte Änderung: 20.09.2017 Impressum Datenschutz AGB
x schließen