zurück

Bettenstation und Kinderzimmer

Stationsleitung: OA Dr. Martin Emesz

Pflege-Leitung: DGKS Gertraud Salhofer

Mitarbeiter:
DGKS Petra Gappmaier
DGKS Berta Susanne Deutinger
DGKS Martina Draschwandtner
DGKP Herbert Ecker
DGKS Helene Fersterer
DGKS Gertrude Handlbauer
DGKS Maria Anna Hofinger
DGKS Susanne Spiess
DGKS Hilde Wieland
DGKS Marie Fink Rosa
DGKS Waltraut Pechlaner
DGKS Barbara Prodinger
DGKS Anna Winkelmeier

KPH Anna Perkovic
KPH Brigitte Speckmayer
KPH Monika Windhager
KPH Elfriede Fuchsberger

Stationssekretärin Claudia Zehentner-Castellitz

Stationäre Patientinnen und Patienten werden auf der Bettenstation der Universitätsaugenklinik kompetent betreut.
Das Pflegepersonal ist rund um die Uhr für Sie da. Die zuständigen Ärzte informieren Sie bei der täglichen Visite über den Verlauf der Operation oder der Krankheit. Nutzen Sie diese Gelegenheit auch, um Fragen zu stellen !

Anmeldung
Für einen stationären Aufenthalt werden Sie vom behandelnden Arzt der Allgemeinen Ambulanz oder einer der Spezialambulanzen angemeldet. Alle vorher auszufüllenden Formulare und Informationen über den Aufenthalt an der Augenklinik werden Ihnen bei der ambulanten Erstuntersuchung mitgegeben oder erhalten Sie per Post.

Am Aufnahmetag melden Sie sich am Schalter der Allgemeinen Ambulanz im 1. Stock.

Zimmer
In der Bettenstation stehen modern ausgerüstete, großzügige Zwei- und Vierbettzimmer zur Verfügung. Alle Zimmer sind mit TV und Radio ausgestattet. Die Sonderklassezimmer verfügen zusätzlich über CD-Player bei jedem Bett und Kühlschrank in jedem Zimmer. Kinder werden in einem speziellen Kinderzimmer betreut.

Speiseplan
Vollkost, leichte Vollkost, Vollwertkost (Diätkost, fleischlose, salzarme, cholesterinarme, eiweißarme Kost etc.) auf Anfrage bei der Stationsschwester erhältlich.

Telefonieren
Jedes Zimmer ist mit einem speziellenWertkartentelefon ausgestattet. Eine Bedienungsanleitung erhalten Sie bei der Aufnahme bzw. bei der Stationsschwester.
Öffentliche Münzfernsprecher befinden sich unter anderem im Stiegenhaus der Universitätsaugenklinik (zwischen 1. und 2. Stock).

Seelsorge
Patientinnen und Patienten, die die Hl. Kommunion empfangen möchten, können sich an die Stationsschwester wenden, die gerne einen Kontakt vermittelt.

Rauchverbot
besteht im gesamten Bereich der Landesaugenklinik

Besuchszeiten
durchgehend für Angehörige von stationären Patientinnen und Patienten

Visiten
täglich: 8.00 – 10.00 Uhr
Nachmittagsvisite: bei Bedarf


Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 17.06.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen