zurück

Urologie/Onkologie

  • Urologische Tumoren, Prostatakarzinom

    In unsrer Klinik wird die Diagnose des Prostatakarzinom mit Hilfe von neuen Labortechniken als auch die Prostatabiopsie (Probeentnahme) in Lokalanästhesie oder auf Wunsch in Allgemeinnarkose durchgeführt. Je nach Stadium erfolgt dann die weitere Therapie (Operation, Radiotherapie, Hormontherapie).
  • Blasenkarzinom

    Die Diagnostik des Blasenkarzinoms erfolgt durch die Cystoskopie (Spiegelung der Blase). Die Therapie ist die Resektion des Blasentumors und bei muskelinfiltrierenden Karzinomen kann die Notwendigkeit zur Entfernung der Blase mit Prostata oder bei Frauen mit der Gebärmutter notwendig sein. Wir bieten einen orthotopen Blasenersatz an, je nach Stadium, oder einen Ileum Conduit Seitenausgang. Eine Alternative ist eine Kombination von Operation, Chemotherapie und Radiotherapie.
  • Hodenkarzinom

    Je nach Histologie und Tumorstadium erfolgt die weitere Therapie mit „Wait and See“, Chemotherapie oder Radiotherapie.
  • Gutartige Prostataerkrankungen

    Die gutartige Prostatavergrößerung ist die häufigste Erkrankung in diesem Bereich. Eine Operation der Prostata ist angezeigt bei schlechtem Harnstrahl, Harnverhalten oder Restharn. Diese kann durch eine Spiegelung mit Herausschälen des Gewebes erfolgen. Hier gibt es mehrere Methoden, die an unserer Klinik angewandt werden. Bei sehr großer Drüse kann die Entfernung der Prostata über einen kleinen Hautschnitt erfolgen.
Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 30.05.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen