Bauen + Kunst
Bauen + Kunst

Bauen + Kunst in den SALK

Zu ausgewählten Kunstwerken in Gebäuden und am Gelände der SALK gibt es seit 2013 „akustische Beschriftungen“: Für „Komm hör Kunst“ wurden 14 Gespräche über Kunst aufgenommen. Sie sind mit Smartphone vor Ort zu hören oder über die Website "Komm hör Kunst" abzurufen.
MitarbeiterInnen des Landeskrankenhauses und KünstlerInnen stellten sich als feinsinnige Kunstbetrachter und versierte Kommentatoren für dieses Projekt zur Verfügung.
Folder "Komm hör Kunst" (pdf)

1981 schuf das Land Salzburg eine gesetzliche Regelung für Kunst am Bau, 2008 wurde der Fonds zur Förderung von Kunst am Bau und Kunst im öffentlichen Raum eingerichtet.
Durch ihn werden künstlerische Interventionen bei Bauten des Landes und Rechtsträgern, an denen das Land beteiligt ist, gefördert; Kunstwerke, die soziale Räume produzieren, Bezug auf gesellschaftliche Bedingungen des Alltags nehmen und Dialoge mit BenutzerInnen, PassantInnen, PatientInnen etc. eröffnen.
Die Kunstprojekte gelangen in direkten, geladenen oder öffentlichen Wettbewerben zur Ausschreibung.
Infos zu weiteren realisierten Projekten auf dem Gelände der SALK gibt es auf kunstambau.

Film „Salzburger Landeskliniken - Kunst und Geschichte“

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2017
Letzte Änderung: 13.09.2017 Impressum Datenschutz AGB
x schließen