zurück

Logopädie

essen, trinken, kommunizieren
Als LogopädInnen in der Neuropädiatrie behandeln wir Säuglinge mit Trink- und Saugschwächen und (Klein-)Kinder bis zum Schulalter mit Sprach-, Sprech- oder Schluckproblemen aufgrund von Entwicklungsauffälligkeiten oder nach Erkrankungen und Unfällen.

Unsere Ziele sind der Erwerb, die Verbesserung und Wiederherstellung der Kommunikation bzw. der Nahrungsaufnahme. Es geht darum, sprachliche Einschränkungen und Schwächen zu behandeln, vorhandene Fähigkeiten zu nutzen und bei Bedarf Kompensationsstrategien aufzubauen. Die Behandlung von Fehlfunktionen der Schluck- und Gesichtsmuskulatur soll die Ernährung erleichtern, die Kinder stärken und ihre Selbstständigkeit und Eigenbestimmung fördern.

Wir arbeiten alltagsorientiert und orientieren uns an den Zielen, durch welche die Kinder eine bestmögliche Teilhabe am Leben erreichen.

Diagnostik
Logopädische Diagnostik umfasst ein Anamnesegespräch mit den Eltern/Erziehungsberechtigten, die Kontaktaufnahme mit dem Kind und die Untersuchung der sprachlichen Leistungen bzw. des Schluckvorganges des Kindes.

Therapie
Logopädische Therapie wird immer auf der Grundlage einer ausführlichen Diagnostik durchgeführt und ist auf das jeweilige Kind mit seinen Bedürfnissen angepasst. Folgende Therapien werden bei uns angeboten:

Therapie von Saug- und Schluckstörungen bei Früh- und Neugeborenen
Frühtherapie von Sprachentwicklungsstörungen ab 2;6 Jahren
Therapie von Sprachentwicklungsstörungen
Sprach-, Sprech- und Stimmtherapie bei neurologischen Erkrankungen
Therapie neurologischer Schluckstörungen
Orofaziale Stimulation und Mobilisation bei Lähmungen im Gesichts- und Mundbereich

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 17.11.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen