zurück

Projekt § 15 GuKG

Das interdisziplinäre Projekt führt zur Übernahme von bisher dem ärztlichen Dienst vorbehaltene Tätigkeiten (z.B. Blutabnahme, Applikation von Arzneimitteln, Legen von peripheren Verweilkanülen) durch den gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege durch Delegation. Im Mittelpunkt, des seit Oktober 2012 laufenden Umsetzungsprojektes, steht die Vermittlung der erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse durch ein standardisiertes Schulungskonzept und Schulungsprogramm bzw. die Schulung von mehr als 800 MitarbeiterInnen des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege. Seither erfolgt die schrittweise Umsetzung auf allen Bettenstationen am Universitätsklinikum LKH (ausgenommen der UK für Kinder- und Jugendheilkunde, Kinder- und Jugendchirurgie). Dazu wurden auf der Basis von Analysen und Datenerhebungen intravenöse Tätigkeiten quantifiziert und die dafür notwendigen Ressourcen in den Pflegedienst verlagert.

Für nähere Informationen kontaktieren Sie:
Franziska Moser
Mail: f.moser@salk.at
Tel.: +43 (0)5 7255 - 20504

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 21.01.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen