zurück

Modernste Nuklearmedizin

Modernste technische Ausrüstung, erstklassiges medizinisches Know-how sowie ein breites Behandlungsspektrum garantieren eine optimale Betreuung und Versorgung der PatientInnen. Prof. Pirich über die zentralen Aufgaben der Nuklearmedizin: „Mit Hilfe der Nuklearmedizin ist es möglich, Erkrankungen und Funktionsstörungen verschiedenster menschlicher Organe zu einem sehr frühen Zeitpunkt festzustellen. Hierfür verabreichen wir den PatientInnen radioaktive Substanzen, die an verschiedenen Stoffwechselvorgängen des Körpers teilnehmen oder sich im Stoffwechsel des zu untersuchenden Organs bzw. Gewebes anreichern.

Diese so genannten Radionuklide senden durch den radioaktiven Zerfall Gamma-Strahlung aus, deren Aktivitätsverteilung gemessen und ausgewertet wird. Mit Hilfe der nuklearmedizinischen Untersuchungen können wir somit beispielsweise Veränderungen in den Knochen, Funktionsstörungen der Nieren oder Durchblutungsstörungen des Herzens feststellen. Aber auch die Verlaufskontrolle von Tumorerkrankungen ist eines der Haupteinsatzgebiete der Nuklearmedizin“, skizziert Prof. Pirich.

Ein besonderer Schwerpunkt der Abteilung liegt im Bereich der Schilddrüsenerkrankungen und in der Behandlung von Osteoporose.

 

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 27.09.2016 Impressum Datenschutz AGB
x schließen