zurück

Nachruf Pater Alfred Pucher

Am 22.12.2011 ist unser Pfarrer Pater Alfred Pucher, Angehöriger des Kamillianerordens und Krankenhausseelsorger im Landeskrankenhaus seit 1986, verstorben.

Sein Tod macht uns sehr traurig, weil wir uns von einem verständnisvollen Menschen und kompetenten Leiter unseres Teams verabschieden müssen. In seiner Treue und Güte für die Patienten wird er uns ein Vorbild bleiben. Pater Alfred war bis zuletzt interessiert und engagiert für die Belange der Krankenhausseelsorge im LKH.

Obwohl seit dreieinhalb Jahren schwer erkrankt, hat er sein Vertrauen in Gott nicht verloren. In seinem letzten Brief an uns zitierte er die jüdische Philosophin Simone Weil: „Warum sollte ich mir Sorgen machen? Es ist nicht meine Angelegenheit, an mich zu denken. Meine Angelegenheit ist es, an Gott zu denken. Es ist Gottes Sache, an mich zu denken.“ – und er fügte hinzu: „Das heißt für mich: täglich üben, üben, üben, um zu dieser Lebens- und Glaubenseinstellung zu kommen.“

Das Team der Krankenhausseelsorge

 

 

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | E-Mail: office@salk.at | © 2013-2016
Letzte Änderung: 17.11.2015 Impressum Datenschutz AGB
x schließen